Seitennavigation

Montag, 24. April 2017

Hallo und guten Tag zusammen, 😎

man könnte sagen, ich komme gerade auf den Geschmack ...

Ich nĂ€he ja viel und hauptsĂ€chlich Kleidung fĂŒr mich selbst und nachdem ich jetzt an den ersten ProbenĂ€hen teilnehmen konnte, habe ich auch die schöne Erfahrung gemacht, sich von Stoffen inspirieren zu lassen, die sich bisher in meinem inoffiziellen Lager (also Kleiderschrank, Unterbettkommode, Kinderkleiderschrank und Zuschneidetisch) gelangweilt haben. 😄

Aber: zwischendurch Teile zu nĂ€hen, bei denen alles auf den Tisch passt - also Schnittmuster, Anleitung, Stoffe und Werkzeug -, ist auch mal wieder toll. Nach den ersten Kissen mit Hotelverschluss, die ich anfangs zum Üben genĂ€ht habe, lagen doch meistens eher Jerseys hier rum. Bis auf das ein oder andere kleine Mitbringsel aus Webware halt ...

Nun durfte ich kĂŒrzlich fĂŒr Caro von Caro's NĂ€hseum die KĂ€nguBag designnĂ€hen.
(In diesem Fall sind Anleitung und Schnitt schon erhĂ€ltlich, es geht noch um ein paar schöne Beispiele fĂŒr's ebook.) -> KĂ€nguBag bei dawanda

Und was soll ich sagen, ich habe mich selbst ĂŒbertroffen 😂😂😂
Nicht ĂŒbel nehmen, ein bisschen Eigenlob ĂŒber meine genĂ€hten Werke muss ich in einem reinen MĂ€nnerhaushalt mal aussprechen. 😉

Hier also meine erste Variante, eine KĂ€nguBag in GrĂ¶ĂŸe M. Witzigerweise sollte es etwas aus Kork und Kunstleder werden, aber dann sprangen mir diese Stoffe entgegen. Die hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm 😁
Und so ist die erste Version eher ein schlichtes, dafĂŒr aber elegantes Teil geworden.
(Die Knallerfarbe konnte ich mir dann aber am Ende doch nicht verkneifen, wenn auch nur fĂŒr innen 😉)

Liebe GrĂŒĂŸe,
Kathy


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen